Zum Inhalt springen

Die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement NRW

Die großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie die Digitalisierung von Wirtschaft und Arbeit, die Integration, die Armutsbekämpfung und der demografische Wandel können vor allem durch Bildung, mehr Bildungsgerechtigkeit und Mut zur Innovation bewältigt werden. Dazu müssen Kräfte auf lokaler Ebene gebündelt werden. Die Kommunen sind die Orte, an denen das lebenslange Lernen der Menschen Gestalt annimmt. Das datenbasierte kommunale Bildungsmanagement, das Bildung über alle Lebensphasen hinweg thematisiert und mit vielen Akteuren gemeinsam plant und entwickelt, ist dafür die Grundlage. Die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement NRW ist Teil der bundesweiten Transferinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und ist mit den anderen Transferagenturen vernetzt.

Die Transferagentur NRW unterstützt Kreise und kreisfreie Städte in NRW bei der Entwicklung eines zukunftsfähigen datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements.

Fast zwei Drittel der Kreise und kreisfreien Städte in NRW gehören zum Netzwerk. Sie teilen unter der Moderation der Transferagentur NRW ihr Wissen und machen es für die Praxis an anderen Orten zugänglich. In Workshops und Qualifizierungen tauschen sie sich aus über alle Fragen der kommunalen Bildungssteuerung und erarbeiten Perspektiven für die Zukunft.

Kommunales Bildungsmanagement erfordert Umdenken, neue Wege im Projektmanagement und in der Kooperation. Für viele Kommunen ist das eine Herausforderung, weil es in gewohnte Prozesse und Strukturen eingreift und sie in Frage stellt. Bei diesen Veränderungsprozessen kann die Transferagentur NRW die Kommunen begleiten. Ausgangspunkt dabei ist immer die spezifische Fragestellung der Kommune. Diese können dann gemeinsam mit der Transferagentur in Workshops vor Ort, in Beratungsgesprächen oder anderen Settings mit den Akteuren in der Kommune bearbeitet werden.

Die Transferagentur NRW bietet Veröffentlichungen zu unterschiedlichen Themen wie Bildungsmonitoring, Netzwerkgestaltung oder Planung und Gestaltung einer kommunalen Bildungslandschaft an.

Die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement NRW arbeitet eng mit Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Akteurs- und Steuerungsebenen zusammen und knüpft in ihren Aufgaben- und  Arbeitsbereichen an bestehende Vernetzungsstrukturen an.

Begleitet wird die Arbeit der Transferagentur durch eine Steuerungsgruppe mit Vertreterinnen und Vertretern der Kommunalen Spitzenverbände NRW, der Landesministerien, des Stiftungsverbundes »Lernen vor Ort« und des Institutes für soziale Arbeit e.V.