Zum Inhalt springen

Nina Andernach

Studium

  • Bachelorstudium (Universität Bielefeld)
    • Kernfach: Erziehungswissenschaft: Bildung und Didaktik
    • Nebenfach: Rechtswissenschaft: Soziale und pädagogische Berufsfelder
  • Masterstudium (Westfälische WilhelmsUniversität Münster)
    • Erziehungswissenschaft: Sozialpädagogik

Abschlüsse

  • Bachelor of Arts (B.A.)

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte im ISA

  • Organisationsberatung und Personalbemessung in Jugendämtern
  • Begleitung von Planungsprozessen in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Frühe Bildung und Kindertagesbetreuung

Aktuelle Projekte im ISA

  • Entwicklung des Kinder- und Jugendförderplans der Stadt Dortmund
  • Servicestelle Familienzentrum
  • Forschungsvorhaben „Jugendhilfeplanung in Deutschland“

Bisherige Arbeitsschwerpunkte im ISA

  • Organisationsberatung und Personalbemessungsprozesse in diversen Jugendämtern
  • Forschungsprojekt zu Fachberatungen in der Kindertagesbetreuung (06/202012/2020)
  • Projektleitung „Medienbildung in der Kita“ (03/201703/2019)
  • Wissenschaftliche Begleitung im Projekt „Lernpotenziale. Individuell fördern im Gymnasium“ (01/201503/2019)
  • Serviceagentur „Ganztägig lernen“ NRW (07/201212/2014)
    • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft
    • Qualitätsentwicklung in der Ganztagsschule

Weitere Tätigkeiten und Interessengebiete

  • Quantitative und qualitative Sozialforschung
  • Organisationsentwicklung & Wissensmanagement
  • Partizipative Prozessgestaltung in Forschung und Beratung
  • Medienbildung

Veröffentlichungen (Auswahl)

Andernach, N.; Bischof, J.; Henning, S.; Kutscher, N.; Oettler, P.; Roboom, S.; Schäfer-Biermann, B.; Wentzel, J.; Wierz, C. (2020): Digitale Medien in der frühkindlichen Bildung. Düsseldorf: MKFFI.

Althoff, K.; Andernach, N. (2018): Partizipative Schulentwicklung mit dem Leitziel individueller Förderung. Lernpotenziale Heft 4.

Althoff, K.; Andernach, N. (2016): Umfrage-Checkup. Schulisches Wohlbefinden aus Sicht der Schülerinnen und Schüler. Lernpotenziale 2016.

Althoff, K.; Andernach, N. (2015): Schulisches Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler im Gymnasium – ein Forschungsschwerpunkt im Projekt Lernpotenziale. Individuell fördern im Gymnasium. In: Institut für soziale Arbeit e.V. (Hg.): ISA-Jahrbuch zur Sozialen Arbeit 2015. Münster: Waxmann. S. 174-191.

Andernach, N.; Boßhammer, H.; Schröder, B. (Hg.) (2015): Eltern aktiv - kreative Wege der Mitgestaltung in der Ganztagsschule. Der GanzTag in NRW. Beiträge zur Qualitätsentwicklung. Heft 30.