Zum Inhalt springen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in DialOGStandorte

Zum 15. Februar 2020 ist im Projekt DialOGStandorte
»Dialog von Jugendhilfe und Schule in der Arbeits- und Lebenswelt OGS«
eine 50%-Stelle für

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

(Erziehungs- oder Sozialwissenschaften)
zunächst befristet bis zum 30.06.2023 zu besetzen.

Zentrale Aufgaben:

  • Die fachliche Begleitung, Beratung und Moderation von intra- und interkommunalen Netzwerken mit multiprofessionellen Teams aus Jugendhilfe, Schule und weiteren kommunalen Akteuren – sowohl auf der Steuerungsebene (Kommunale Verwaltungen) als auch auf der operativen Ebene (Offene Ganztagsgrundschulen);

  • Die Konzeption, Organisation und Durchführung von verschiedensten Fachveranstaltungen mit einer TN-Zahl zwischen 20 und 400 Personen;

  • Die Dokumentation des Projektverlaufs, sowie das Verfassen von Fachpublikationen (Zeitschriftenartikel etc.);

  • Die Öffentlichkeitsarbeit, in Abstimmung mit dem Projektförderer.

Als Anforderungsprofil formulieren wir:

  • Einschlägige und vertiefte Erfahrungen im Arbeitsfeld der Offenen Ganztagsgrundschulen in NRW, einschließlich der Strukturen der kooperierenden Jugendhilfe;

  • Erfahrungen beim Aufbau und der Begleitung von Netzwerken;

  • Wünschenswert wären Forschungserfahrungen in der Thematik Ganztagsbildung;

  • Erfahrungen in der Anfertigung von Fachpublikationen, Arbeitsberichten und weiteren fachbezogenen Texten.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit inhaltlicher Perspektive und hoher Eigenverantwortlichkeit;
  • Die Einbindung in ein multiprofessionelles Team;
  • Bezahlung nach TV-L 13.