Zum Inhalt springen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Netzwerkmanagement und Kommunikation

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Netzwerkbüro im Rheinischen Revier (KoBiS)

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

(75% einer Vollzeitstelle; Schwerpunkt: Regionales Netzwerkmanagement und Kommunikation)

Ihr Aufgabenprofil

  • Aufbau und Moderation einer Netzwerkstruktur der kommunalen, staatlichen und zivilgesellschaftlichen Bildungsakteure im Rheinischen Revier zum Aufbau eines regionalen Bildungsmonitorings;

  • Koordinierung und Moderation einer multiprofessionellen »Arbeitsgruppe Bildungsbericht« unter Einbezug der beteiligten Akteure sowie weiterer Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis des Bildungsmonitorings;

  • Mitwirkung bei der Erstellung von Datenanalysen und Themenberichten im Rahmen einer regionalen Bildungsberichterstattung;

  • Aufbau und Moderation eines Kommunikationsprozesses, der die Analysen und Berichte in der Fachöffentlichkeit und bei den kommunalen, staatlichen und zivilgesellschaftlichen Entscheidungsträgern bekannt macht und in die Diskussion bringt;

  • Vorbereitung von und Mitwirkung an Fachveranstaltungen und Bildungskonferenzen;

  • Mitwirkung am überregionalen Wissensmanagement gemeinsam mit den beiden anderen Netzwerkbüros des Förderprogramms »Kompetenzzentrum Bildung im Strukturwandel«.

Unser Anforderungsprofil

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Hochschul- bzw. Universitätsstudium (Diplom, Master) in den Bereichen Sozialwissenschaften, Wirtschafts- oder Sozialgeographie, Regionalentwicklung oder Bildungsmanagement;

  • Berufserfahrung in den Bereichen empirische Sozialforschung, Regionalentwicklung, Bildungsmonitoring, Bildungsmanagement oder Netzwerkmanagement;

  • Erfahrungen in der Arbeit mit kommunalen, staatlichen bzw. zivilgesellschaftlichen Bildungsakteuren;

  • Analyse-, Moderations- und Beratungskompetenz, die Fähigkeit zum reflektierten und selbständigen Arbeiten und zur Entwicklung von neuen, aufgabenbezogenen Konzepten;

  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Freude an der Teamarbeit;

  • Mobilität und Reisebereitschaft (der Dienstort ist im Rheinischen Revier).

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige, innovative und verantwortungsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortlichkeit;

  • Bezahlung nach TV-L 13, zunächst befristet bis zum 31.12.2022.