Vorbereitung auf die Erst-Zertifizierung von Familienzentren

2-tägiges Intensivseminar incl. Austauschrunde

Status

ausgebucht (Warteliste möglich)

Veranstaltungszeitraum

14.09.2020 (Mo) - 15.09.2020 (Di), 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kursnummer

4292

Beschreibung

Die Veranstaltung wird als Online - Seminar angeboten. Dafür nutzen wir das Tool „Zoom“. Bitte klären Sie ggf. mit dem/ der Datenschutzbeauftragen Ihrer Einrichtung, ob Sie teilnehmen können.

Bitte beachten Sie, dass nur die Personen an den Seminaren teilnehmen können, von denen uns eine Anmeldung vorliegt. Sollten Sie mit mehreren Personen an einem Endgerät teilnehmen wollen, müssen sich jeweils alle Personen einzeln bei uns anmelden.

Sie bereiten sich  auf die Erstzertifizierung als Familienzentrum vor.

Familienzentren sollen stärker dazu genutzt werden, auch denen Hilfe und Beratung anzubieten, die besonderer Förderung bedürfen. In Ihrem Umfeld leben Familien, die einen besonderen Unterstützungsbedarf haben. Welche Angebote sich dafür besonders eignen, wie Sie den Bedarf aus Ihrem Umfeld mit den Anforderungen der Zertifizierung zusammen bringen, ist Inhalt dieses 2-tägigen Intensivseminars. Anhand von Inputs, Gruppenarbeit, einem Expertengespräch und  Methoden des Projektmanagements soll ein konzeptionelles Vorgehen für die einzelnen Familienzentren erörtert werden. Am Ende steht jeder Einrichtung genügend Handwerkszeug für einen erfolgreichen Umgang mit dem Gütesigel und der Erstzertifizierung zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Situation findet dieses Intensivseminar Online mit dem Tool Zoom statt, welches auch Möglichkeiten für Arbeitsgruppenphasen bietet. Durch diese technischen Möglichkeiten, gibt es genügend Möglichkeiten sich miteinander auszutauschen und zu vernetzen.

Ein weiteres Treffen im Herbst, um erste Erfahrungen auszutauschen und zu reflektieren, wird mit den Kursteilnehmenden individuell vereinbart.

Kursgebühr: 300,- € (plus 100€ Material  und Austauschtreffen obligatorisch)
beinhaltet ausführliche Tagungsunterlagen und ein Austauschtreffen, der Termin wird  mit den Teilnehmenden vereinbart.  Die Pauschale ist obligatorisch zu bezahlen, d.h. verpflichtend: eine Buchung ohne Pauschale  ist nicht möglich.

Bitte suchen Sie sich für dieses Seminar eine ungestörte Arbeitssituation, in der Sie neben einer stabilen Internetverbindung, einen Laptop oder PC mit Kamera, sowie ein Telefon zur Verfügung haben. 

Es wird ausreichend Pausen und Bewegungsübungen geben.

Kursleitung und Referentin: Christa Höher-Pfeifer, Dipl. Verw., Organisationsberaterin

Expertin Sozialraum:  Laura Busch, Bildungs- und Sozialmanagerin B.A. 

www.laurabusch.de

1. Tag:

8.30 Uhr Ankommen/ virtuellers Stehkaffee und technischer Check in

9.00 Seminarbegin Teil 1

12.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Seminarteil 2

17.00 Uhr Ende des ersten Seminartages

ab 19.00 Uhr Möglichkeiten des online Austausches / Chat (freiwillig)

2. Tag

8.50 Uhr Ankommen/ virtueller Stehkaffee  und technischer Check-In

9.00 Uhr Seminarteil 3

12.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Seminarteil 4

17.00 Uhr Seminarende

Zielgruppe

Leitungen, Stellvertreter*innen, Mitarbeiter*innen, Koordinator*innen von Familienzentren, die sich im Kitajahr 2020/2021 auf die Erstzertifizierung vorbereiten

Veranstalter

Institut für soziale Arbeit e.V.

Friesenring 40
48147 Münster

Teilnehmerzahl

12 - 16

Anmeldeschluss

08.09.2020 (Di)

Gebühren

Tagungsgebühr 400 €

Veranstaltungsort

Online - Seminar

Online - Seminar

Ansprechpartner (inhaltlich)

Lisa-Marie Staljan
0251.20 07 99-51
lisa-marie.staljan@isa-muenster.de

Ansprechpartner (organisatorisch)

Benedikt Ratermann
0251 200799 - 34
benedikt.ratermann@isa-muenster.de

Ansprechpartner (Buchhaltung)

Anne Marek
0251/20 07 99-49
anne.marek@isa-muenster.de
Diese Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Legende

freie Plätze
wenig Plätze frei
ausgebucht (Warteliste möglich)