Herausfordernde Gespräche mit Eltern erfolgreich meistern. Fortbildung für Familienzentren und KiTas. AUSGEFALLEN

Online-Seminar

Status

ausgebucht (Warteliste möglich)

Veranstaltungszeitraum

15.11.2021 (Mo) - 16.11.2021 (Di), 08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Kursnummer

4522

Beschreibung

DIESE VERANSTALTUNG WIRD ALS ONLINE-SEMINAR ANGEBOTEN. UNSERE SEMINARE FINDEN MITHILFE DES TOOLS ZOOM STATT. BITTE KLÄREN SIE VOR ANMELDUNG MIT DEM/DER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN IHRER EINRICHTUNG, OB SIE TEILNEHMEN DÜRFEN.
Bitte beachten Sie, dass nur die Personen an den Seminaren teilnehmen können, von denen uns eine Anmeldung vorliegt. Sollten Sie mit mehreren Personen an einem Endgerät teilnehmen wollen, müssen sich jeweils alle Personen einzeln bei uns anmelden.

Pädagogische Fachkräfte begleiten Kinder und ihre Familien auf ihrer Reise durch die Kita-Zeit und haben damit auch einen nicht zu verachtenden Einfluss darauf, welche Lernerfahrungen die Kinder und Familien auf diesem gemeinsamen Weg machen. Und obgleich jede Familie ihre Reise in ihrer eigenen Geschwindigkeit absolviert und ihre Erfahrungen selber machen, wohlwissend, dass auch gefährliche und anstrengende Wegabschnitte dazugehören, können pädagogische Fachkraft einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass sie gut und gestärkt durch die Zeit kommen. Eine durchdachte Gesprächsführung, eine systemische Sichtweise, sowie eine dialogische Haltung sind hierfür eine gute Grundlage; sie ist ein wesentliches Steuerungsinstrument für die Beziehungsgestaltung in der Kita. Und dennoch stellen manche Elterngespräche selbst gestandene Profis vor besondere Herausforderungen. Sie verlaufen nicht so, wie es geplant waren, oder es ist bereits im Vorfeld klar, dass es zu Schwierigkeiten kommen kann.
Wie gelingen systemisch lösungsorientierte Gespräche? Und welche Kommunikationsstrategien haben sich bewährt?
Wie kann ein herausforderndes Elterngespräch souverän geführt werden?
Welche Stolpersteine gibt es und was sind konkrete Gelingenskriterien.
 In der Fortbildung lernen Sie "wie Eltern sind", wie  sie „ticken", welche Elterntypen es gibt und was brauchen diese jeweils?! Sie reflektieren ihre eigene Haltungn und setzen sich mit eigenen Vorweg-Annahmen auseinander.
Sie beschäftigen sich damit, Eltern im Alltag und im Kontakt systemisch zu begleiten. Wie können Sie einen individuellen Kommunikationsstil entwickeln und in Ihren beruflichen Alltag integrieren? Wie gelingen lösungsorientierte Gespräche und welche Kommunikationsstrategien haben sich bewährt?
Wie können herausfordernde Elterngespräche vorbereitet, souverän geführt und reflektiert werden? Welche Stolpersteine gibt es und was sind konkrete Gelingenskriterien. Zu all diesen Fragen werden wir so über Anregungen und Ideen diskutieren, dass der Transfer in Ihren Alltag gelingen kann.

Termine:
Teil 1: 15.11.2021
Teil 2: 16.11.2021

Ablauf
08:30h  Ankommen und technischer Check-In
08:45h Start des Online-Seminars
12.30h  Ende des Online-Seminars

Referentin: Ursula Günster-Schöning, systemische Organisationsentwicklerin, senior Coach, pädagogische Korrdinatorin

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen, Leitungen, Trägervertreter*innen und Koordinator*innen von Familienzentren

Veranstalter

Institut für soziale Arbeit e. V.

Friesenring 40

48147 Münster

Teilnehmerzahl

12 - 15

Anmeldeschluss

09.11.2021 (Di)

Gebühren

Tagungsgebühr 150 €

Veranstaltungsort

Online - Seminar

Online - Seminar

Ansprechpartner (inhaltlich)

Ursula Günster-Schöning

info@ursula-guenster.de

Ansprechpartner (organisatorisch)

Benedikt Ratermann
0251 200799 - 34
benedikt.ratermann@isa-muenster.de
René Lüdenbach
0251 200 799 0
rene.luedenbach@isa-muenster.de

Ansprechpartner (Buchhaltung)

Anne Marek
0251 200 799 49
anne.marek@isa-muenster.de
Diese Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Legende

freie Plätze
wenig Plätze frei
ausgebucht (Warteliste möglich)