Zugänge zu Familien in unterschiedlichen Lebenslagen über wirksame Öffentlichkeitsarbeit

Frühe Hilfen Niedersachsen - Fortbildungsprogramm 2019

Status

ausgebucht (Warteliste möglich)

Veranstaltungszeitraum

12.11.2019 (Di) - 12.11.2019 (Di), 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kursnummer

4190

Beschreibung

Die Eltern und die Familie gibt es nicht. Fachkräfte stehen häufig vor der Herausforderung, bestimmte Adressatinnen und Adressaten nicht zu erreichen. Dieser Thematik widmet sich die Tagesveranstaltung. Die Teilnehmenden lernen Wege, Möglichkeiten und Standards für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Frühen Hilfen – ausgehend von unterschiedlichen Zielgruppen, Anlässen und Themen – kennen. Auch beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der Frage, welches Format für welches Thema angemessen ist und welchen zeitlichen Vorlauf bzw. welche Vorarbeiten für die gelingende Umsetzung notwendig sind. Einen Schwerpunkt der Veranstaltung bildet die Vorstellung guter Praxis auch in Hinblick auf Wege der Umsetzung.

Referentinnen und Referenten:

Britta Grashorn, M.A., Journalistin, Dozentin, PR-Beraterin

Philipp-Emanuel Oettler, M.A., Institut für soziale Arbeit e.V.

Tanja Steffen, Dipl. Grafik Designerin, Social Media Managerin (TH), Corporate Video Managerin (IHK)

Zielgruppe

Die Fortbildungen richten sich an Netzwerkkoordinierende, Mitarbeitende öffentlicher und freier Träger und weitere Fachkräfte der Jugend-, Gesundheits- und Sozialhilfe sowie aus dem Bereich der Schwangerschafts(konflikt)beratung in Niedersachsen, die niedrigschwellige Unterstützungsleistungen für Familien im Bereich der Frühen Hilfen erbringen.

Veranstalter

Institut für soziale Arbeit e.V.

Friesenring 40

48147 Münster

Teilnehmerzahl

8 - 20

Anmeldeschluss

22.10.2019 (Di)

Gebühren

Tagungsgebühr 40 €

Veranstaltungsort

Stephansstift - Zentrum für Erwachsenenbildung
Kirchröder Straße 44
30625 Hannover

Zur Website

Ansprechpartner (inhaltlich)

Philipp-Emanuel Oettler
0251 200799-52
philipp.oettler@isa-muenster.de

Ansprechpartner (organisatorisch)

Benedikt Ratermann
0251 200799 - 34
benedikt.ratermann@isa-muenster.de

Downloadbereich

Legende

freie Plätze
wenig Plätze frei
ausgebucht (Warteliste möglich)