Kindheit und Jugend 2019 – zwischen Armut, Bildung und Gerechtigkeit?

Fachkongress anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Instituts für soziale Arbeit e.V.

Status

wenig Plätze frei

Veranstaltungszeitraum

12.09.2019 (Do) - 13.09.2019 (Fr), 14:00 Uhr - 13:00 Uhr

Kursnummer

4116

Beschreibung

Der zweitägige Fachkongress anlässlich des 40-jährigen ISA - Gründungsjubiläums bietet Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis die Gelegenheit, sich zu Entwicklungen und zentralen Themen der sozialen Arbeit auszutauschen und Perspektiven für gelingendes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen zu diskutieren.
Ausgehend von den großen Herausforderungen der Zukunft – Armut bekämpfen, Bildung ermöglichen und soziale Gerechtigkeit schaffen – werden die Angebote und Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe an den aktuellen Lebensrealitäten der Kinder und Jugendlichen gemessen. „Wie wirksam sind unsere Angebote und wie können wir die Zukunft gestalten“ – diese und weitere Fragen stehen an den zwei Kongresstagen im Mittelpunkt der Vorträge und Fachforen. Am Donnerstagabend (12.9.2019) sind alle Teilnehmenden eingeladen, sich bei einem gemeinsamen „Get together“ auszutauschen und mit uns das 40-jährige Vereinsjubiläum zu feiern. Am zweiten Tag diskutieren Expertinnen und Experten aus Politik, Kommunen, Wissenschaft und Fachpraxis über aktuelle Perspektiven und strukturelle Entwicklungen der Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe.

Tagungsgebühren inkl. Verpflegung: 110,00 €

Wenn Sie eine Übernachtung benötigen:
Im Mövenpick Hotel Münster und im Hotel Conti Münster wurden Zimmerkontingente eingerichtet. In diesen Hotels können bis zum 18.Juli 2019 Einzelzimmer auf Selbstzahlerbasis abgerufen werden. Wenden Sie sich dafür bitte direkt unter Angabe des jeweiligen Stichwortes an die Hotels.

Mövenpick Hotel Münster
Classic Zimmer: 132,00 € (inkl. Frühstück)
Stichwort: ISA-Kongress
Kardinal-von-Galen-Ring 65, 48149 Münster
Tel: 0251/89020

Hotel Conti Münster
Doppelzimmer als Einzelnutzung: 89,00 € (+Frühstück)
Stichwort: ISA
Berliner Platz 2, 48143 Münster
Tel: 0251/8469280

Zielgruppe

Eingeladen sind langjährige Weggefährtinnen und Weggefährten des ISA e.V. ebenso wie Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Fachkräfte aus den Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe sowie angrenzender Systeme, wie z.B. Schule und Gesundheit.

Veranstalter

Institut für soziale Arbeit e.V.

Friesenring 40

48147 Münster

Teilnehmerzahl

100 - 150

Anmeldeschluss

21.08.2019 (Mi)

Gebühren

Tagungsgebühr 110 €

Veranstaltungsort

FACTORY HOTEL
An der Germania Brauerei 5
48159 Münster

Zur Website

Workshops/ Aktivitäten

Forum I: Das ISA stellt sich vor - Was wissen wir von Kindern und Jugendlichen?
12.09.2019 | 16:15 - 17:45 Uhr

Forum II: Kinderperspektiven auf Armut und Wohlbefinden
12.09.2019 | 16:15 - 17:45 Uhr

Forum III: Bildung als Schlüssel zur Teilhabe – Welche Implikationen ergeben sich für die Jugendhilfe?
12.09.2019 | 16:15 - 17:45 Uhr

Forum IV: Ganztagsbildung als Chance für Kinder und Jugendliche!?
12.09.2019 | 16:15 - 17:45 Uhr

Forum V: Kinderschutz und Kinderrechte – wo stehen wir und wo soll es hin gehen?
12.09.2019 | 16:15 - 17:45 Uhr

Forum I: Das ISA stellt sich vor – Was kann getan werden?
13.09.2019 | 10:30 - 13:00 Uhr

Forum II: Jugendliche formulieren Wünsche an die Jugendhilfe 2030
13.09.2019 | 10:30 - 13:00 Uhr

Forum III: ASD - Herzstück des Jugendamtes?
13.09.2019 | 10:30 - 13:00 Uhr

Forum IV: Ganztagsbildung - wohin geht die Reise?
13.09.2019 | 10:30 - 13:00 Uhr

Forum V: Tagesbetreuung für Kinder: Anforderungen und Zukunftsperspektiven im Spannungsfeld Bildung, Betreuung und Erziehung
13.09.2019 | 10:30 - 13:00 Uhr

Ansprechpartner (inhaltlich)

Lena Deimel
0251 200799 - 45
lena.deimel@isa-muenster.de

Ansprechpartner (organisatorisch)

Benedikt Ratermann
0251 200799 - 34
benedikt.ratermann@isa-muenster.de

Ansprechpartner (Buchhaltung)

Anne Marek
0251/20 07 99-49
anne.marek@isa-muenster.de

Downloadbereich

Legende

freie Plätze
wenig Plätze frei
ausgebucht (Warteliste möglich)